User Tools

Site Tools


hardware:controllers:ir-schreib-lesekopf

IR-Schreib-Lesekopf

Um Daten aus eHZ-Zählern zu lesen, bieten diese in der Regel einen IR-Port an.
Die IR-Wellenlänge ist für beide Richtungen nach der DIN auf 800nm bis 1000nm festgelegt.
Leider halten sich die Hersteller nicht an die Norm, deshalb sind auch schon Zähler gesichtet worden,
die mit 660nm auf der Empfangsseite arbeiten.

Die Datenübertragung erfolgt asynchron Seriell. D.h. ohne zusätzlichen Taktimpuls.
In der Regel mit 9600 Baud oder 300bd, 7 Bit, even Parity oder 8 Bit, ohne Parity und einem Stopbit.

Grundlagen

Baud ist die sogenannte Schrittgeschwindigkeit, ein Maß für die Übertragungsgeschwindigkeit (Übertragungsrate).
Im Wortsinne handelt es sich um die Geschwindigkeit der Schritte. Unter einem Schritt versteht man dabei eine Spannungsänderung des Signals.
Also von 0V auf 5V oder bei RS232 von -12V auf +12V und umgekehrt.
Haben wir nur eine Spannungsänderung pro Schritt können wir einfach Rechnen: 9600 Baud = 1/9600 = 0,10417ms pro Schritt.
Bei 9600,7,E,1 übertragen wir insgesamt 10 Schritte. Dafür brauchen wir also 1,0417ms.
Hier in der Grafik mal dargestellt:

Das Startbit stellt logisch Null dar, während das Stopbit mit logisch Eins den Ruhezustand der Datenleitung bildet.

Je nach vom Hersteller verwendete Norm müssen die Zähler aufgefordert werden ihre Daten zu senden.
Deshalb wurden die IR-Köpfe als Schreib-Lese-Köpfe entwickelt.

USB-Version

Eine Version des IR-Schreib-Lesekopfes mit einem USB-Ausgang findet ihr hier.

RS232-Version

Eine Version des IR-Schreib-Lesekopfes mit einem RS232-Ausgang findet ihr hier

TTL-Version

Eine Version des IR-Schreib-Lesekopfes mit einem TTL-Ausgang findet ihr hier

Befestigung am eHZ

Zur Befestigung des Lesekopfes wird ein Neodym-Ringmagnet verwendet. Dieser ist im IR-Kopf eingebaut.

Die einen Dauermagnet umgebenden Magnetfelder können empfindliche elektronische und mechanische Messgeräte beeinflussen oder sogar zerstören. Achten Sie auf ausreichenden Abstand (z.B. größer 2 m) insbesondere von Kredit- und EC-Karten, Datenträgern, Videokassetten, Monitoren, mechanische Uhren, Hörgeräten und Herzschrittmachern usw.).

Bilder vom einem IR-Schreib-Lesekopf



hardware/controllers/ir-schreib-lesekopf.txt · Last modified: 2016/03/02 23:54 by udo1