Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hardware:channels:meters:power:edl-ehz:e350

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
hardware:channels:meters:power:edl-ehz:e350 [2014/10/26 14:44]
udo1 angelegt
hardware:channels:meters:power:edl-ehz:e350 [2016/10/16 17:57]
jau Vereinheitlicht
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Landis & Gyr E350 ====== ====== Landis & Gyr E350 ======
  
-Zu einem E350 hatte letztens jemand was auf der Mailing-Liste gepostet:\\ +===== Hardware ===== 
-Serielle Einstellungen:​ 300bd, 7E1\\ +Serielle Einstellungen: ​[[hardware:​controllers:​ir-schreib-lesekopf#​grundlagen|300bd, 7E1]]\\
-"​LandisGyr E350:\\ +
-Befehl 1 (/?!) in hex: 2F 3F 21 (plus CR LF von hterm)\ +
-Befehl 2 (-000) in hex: 06 30 30 30 (plus CR LF von hterm)\\+
  
 +Initialisierungssequenz:​ /?! (in hex: 2F 3F 21 plus CR LF )\\
 +Startsequenz:​ -000 (in hex: 06 30 30 30 plus CR LF)\\
 +
 +Ohne Startsequenz werden keine Daten gesendet.\\
 +
 +===== Beispielantwort =====
 <​code> ​     ​ <​code> ​     ​
 /?!\\ /?!\\
Zeile 31: Zeile 34:
 </​code>​ </​code>​
  
-In LGZ4ZMF100AC.M23 steckt die Aussage, dass der LandisGyr E350 mit 4= max. 4800baud ​kommunizieren kann.\\+In LGZ4ZMF100AC.M23 steckt die Aussage, dass der LandisGyr E350 mit 4= max. 4800bd ​kommunizieren kann.\\
 Ohne die Baudrate zu wechseln liefert der Zähler erst nach dem folgenden ACK die eigentlichen Daten.\\ Ohne die Baudrate zu wechseln liefert der Zähler erst nach dem folgenden ACK die eigentlichen Daten.\\
  
-In Antwort 06 30 30 30 steckt also ACK (06 30), (30) 0 = 300baud ​und (30) 0 = Data Mode\\+In Antwort 06 30 30 30 steckt also ACK (06 30), (30) 0 = 300bd und (30) 0 = Data Mode\\
  
-Ohne eine korrekte Bestätigung der Zählerantwort auf Befehl1 werden keine Daten gesendet.\\ 
hardware/channels/meters/power/edl-ehz/e350.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/31 10:39 von jau